Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

20.11.2018


Foto: Zoo Stralsund

Löwin im Stralsunder Zoo musste eingeschläfert werden

  Der Schreck im Zoo Stralsund war groß, als eine Löwin aus dem Stralsunder Löwenquartett vor einigen Wochen plötzlich auffällig ruhig war und die Nahrungsaufnahme verweigert hatte. Eine in Vollnarkose durchgeführte tierärztliche Untersuchung erbrachte eine großflächige Verletzung an der Unterseite der Zunge. Nach entsprechender Behandlung besserte sich der Zustand kurzzeitig, und das Tier nahm geringe Futtermengen zu sich.Dann jedoch setzten eine Verschlechterung und ein zunehmender körperlicher Verfall des Tieres ein, so dass die Löwin schließlich eingeschläfert werden musste. Die eingeleitete pathologische Untersuchung ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen, hat aber bereits jetzt gezeigt, dass an der Zunge des Tieres tumoröse Veränderungen vorlagen, wobei der Tumor Metastasen in die Lunge gestreut hatte. Die Haltung von Löwen hat im Stralsunder Zoo eine lange Tradition. Derzeit werden in einer großzügigen Freianlage ein männliches und zwei weibliche Tiere gehalten. Alle drei Tiere und auch das verendete Tier sind 2008 in Stralsund geboren worden.

ZAS Aktuell

19.11.2018


Foto: Pressestelle Stralsund

Vollsperrung Stadtwaldweg

  In der Zeit vom 22. November bis zum 07. Dezember wird eine Deckensanierung des Stadtwaldwegs zwischen dem Parkplatz an der Barther Straße und dem Birkenweg durchgeführt. Die gesamte Strecke quer durch den Stadtwald bekommt dabei eine neue Asphaltdecke, so dass sie ab dem Tag nach Nikolaus wieder genutzt werden kann. Bis dahin ist eine Fahrt mit dem Rad bzw. ein Spaziergang durch den Stadtwald auf der sonst üblichen Strecke nicht möglich.

ZAS Aktuell

19.11.2018


Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Trickdiebstahl

Die Stralsunder Kriminalpolizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung zu einem Trickdiebstahl, der sich bereits am 09.11.2018, gegen 13:30 Uhr, im Stadtgebiet Tribseer Siedlung ereignete. Eine 83-Jährige wurde Opfer der Wechselgeldmasche.  Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die 83-jährige Seniorin an der Ecke Heuweg/Tetzlawstraße durch einen bislang unbekannten Mann auf Wechselgeld angesprochen. Als die Frau dem Wechselgesuch nachkam und das Kleingeld des Tatverdächtigen wechselte, ergriff dieser ihre Geldbörse und flüchtete unerkannt in Richtung Alte Richtenberger Straße. Neben diversen Dokumenten der Seniorin erbeutete der Unbekannte so Bargeld in Höhe von zirka 100 Euro.  Der gesuchte, vermutlich deutsche Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden:  - ca. 20 - 30 Jahre alt, - ca. 180 cm groß, - helle Hautfarbe, - braun gelockte Haare, - schlanke Figur, - eher ungepflegte Erscheinung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise, insbesondere zur gesuchten Person geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Stralsund (Tel. 03831/2890-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

ZAS Aktuell

16.11.2018


Foto: Pressestelle

Vollsperrung Semlowerstraße

  Aufgrund von Tiefbauarbeiten zur Herstellung von mehreren Hausanschlüssen für ein neu gebautes Haus in der Semlowerstraße 29 an der Kreuzung zur Mauerstraße muss dieser Bereich in der Zeit vom 21. bis voraussichtlich 23. November voll gesperrt werden.Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar.

ZAS Aktuell

14.11.2018


Foto: Zoo Stralsund

Wem gehört „Heinrich"?

  Seit einigen Wochen beherbergt der Stralsunder Zoo einen ungewöhnlichen Findling zur Pflege. Es handelt sich um eine Landschildkröte, genauer gesagt um eine Breitrandschildkröte. Das Tier wurde von Mitarbeitern einer Stralsunder auf ihrem Betriebsgelände in der Werner-von-Siemens-Straße aufgegriffen. Da es vermutlich ein männliches Tier ist, erhielt es von der Belegschaft den Namen „Heinrich“. Umgehend wurde das Tier in den Zoo gebracht, wo es den dort lebenden Griechischen und Maurischen Landschildkröten Gesellschaft leistet. Der Jahreszeit entsprechend haben die anderen Schildkröten inzwischen mit der Winterruhe begonnen. Heinrich jedoch ist nach wie vor aktiv und wird vermutlich warm überwintert werden müssen. "Der ungewöhnliche Fund wirft mehrere Fragen auf", so Zoodirektor Dr. Christoph Langner. Im besten Fall ist das Tier entlaufen und der Besitzer sucht es bereits. Dann sollte er sich umgehend im Zoo melden. Auch ein Aussetzen des Tieres ist theoretisch denkbar. Dies wäre jedoch ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Sofern sich kein Besitzer meldet und das Tier im Zoo bleibt, wäre für die Zukunft auch eine Patenschaft über die Schildkröte möglich.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit zehn Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern, zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Wir haben auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. So kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS aktiv. Besuchen Sie uns auf unserer facebook-Seite der Zeitung am Strelasund. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum