Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.

ZAS Aktuell

11.10.2018


Kaikante Hansakai auf der nördlichen Hafeninsel muss ab sofort gesperrt werden

  Im Zuge der vorbereitenden Untersuchungen für die Sanierung der nördlichen Hafeninsel werden gegenwärtig die Spundwände hinsichtlich ihres Zustandes durch Taucher untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass der bauliche Zustand der Spundwandkonstruktion am Hansakai (Liegeplatz 6 zwischen Lotsenhaus und Ballastkiste/Gorch Fock) deutlich schlechter ist als erwartet. Die Standsicherheit der Spundwandkonstruktion ist nicht mehr gegeben. Als Sofortmaßnahme musste deshalb die Kaikante großflächig mit einem Bauzaun abgesperrt werden, um ein Lasteneintrag an der Kaikante zu verhindern. Die Stadtverwaltung beabsichtigt, die erforderliche Umgestaltung der nördlichen Hafeninsel einschließlich der Instandsetzung der Kaikanten so schnell wie möglich voranzubringen. Die endgültige Gestaltung der Sicherung der Kaikante bis zum Baubeginn wird noch geprüft.

ZAS Aktuell

04.10.2018


Start Restaurierung Schill-Denkmal

Am 4. Oktober begannen die Arbeiten zur Restaurierung der Bronze des Schill-Denkmals. Für die Arbeiten sind ca. vier Wochen vorgesehen. Die Restaurierung umfasst u.a. eine Feuchtreinigung, das Schließen von Rissen, das Entfernen von Vandalismusspuren sowie eine abschließende Oberflächenversiegelung. Außerdem wird der fehlende Säbel wieder als Bronzeguss hergestellt und angebracht. Die Kosten für diese Arbeiten betragen ca. 21.000 Euro. Im Frühjahr nächsten Jahres schließt sich dann die Sanierung des Sockels an.  

ZAS Aktuell

24.09.2018


Das Team des Standesamtes.
Foto: Hansestadt Stralsund

In Stralsund kurzer Weg zum Hochzeitstermin

Einfach online beantragen

Wer erinnert sich nicht noch an den Hochzeitsmarathon vom 18.08.18. Zwanzig Paar haben sich an diesem Tag in Stralsund das Ja-Wort gegeben.Die nächsten Paare sind jetzt schon beim Planen des ganz besonderen Tages im kommenden Jahr. Die zentrale Frage dabei ist: wann wollen wir heiraten. Der genaue Tag ist schließlich gefunden. Und nun? Er muss beim Standesamt reserviert werden. Zur Vereinfachung der Terminreservierung für Eheschließung besteht seit Kurzem die Möglichkeit, diese online in wenigen Schritten zu vereinbaren. Es ist also nicht mehr notwendig, für die Reservierung des Wunschtermins zu den Sprechzeiten vor Ort sein zu müssen.Dabei muss nicht die gesetzliche Anmeldefrist von sechs Monaten eingehalten werden. So können Sie sich bei der Hansestadt Stralsund auch bereits für eine Eheschließung in noch weiter Ferne digital vormerken lassen und so rechtzeitig und ohne Termindruck mit den Hochzeitsvorbereitungen beginnen. Wer sich also zum Beispiel Weihnachten einig ist: ja, wir wollen, der kann einen Termin auch für Juli oder August oder noch viel später reservieren.Hier geht’s direkt zur Onlinereservierung per Kurzlink: https://bit.ly/2xvpHAc Den Bund für das gemeinsame Leben können Sie in Stralsund von Montag bis Freitag sowie an jedem Samstag schließen, dazu an allen Brückentagen (ausgenommen gesetzliche Feiertage sowie am 24. und 31. Dezember), jeweils zwischen 10 und 15 Uhr . Ausführliche Informationen und Bildmaterial zu den Trauorten finden Sie hier: https://www.stralsund.de/buerger/rathaus/Heiraten/ Und noch einen neuen Online-Service bietet das Stralsunder Standesamt jetzt an: Personenstandsurkunden (also Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunden) können ab sofort online beantragt werden. Der Kurzlink zum digitalen Formular: https://bit.ly/2NzJ6Kn

ZAS Aktuell

24.09.2018


Warum der neu gebaute Spielplatz gesperrt ist

Hospitaler Bastion

Stralsund hat 118 Spiel- und Freizeitplätze, davon sind 77 in Verantwortung der Stadt. Einer davon wird aktuell komplett neu gestaltet – der auf der Hospitaler Bastion.Nach einem Ideenwettbewerb unter mehreren Spielgeräteherstellern zum Thema "Wallenstein-Belagerung“ konnten Kinder einen von mehreren Entwürfen zum Favoriten erklären. Der wurde schließlich in Auftrag gegeben. Fertiggestellt sein sollte er - passend zum Anlass - bereits vor den Wallensteintagen. Aber bis heute ist er gesperrt. Alle fragen sich, warum. Der Grund sind verschiedene erhebliche Mängel an den Spielgeräten, die von der beauftragten Fachfirma beim Aufbau verursacht wurden. Heißt: verschiedene Teile können beim Spielen eine Gefahr für Kinder sein!Das Unternehmen kam den mehrfachen Forderungen zur Nachbesserung nicht nach, so dass die Nacharbeiten nun auf anderem Wege nachgeholt werden müssen. Bis zum Abschluss der Arbeiten muss der Spielplatz deshalb weiterhin geschlossen bleiben. Auch wenn der Platz den Eindruck einer fertigen Anlage vermittelt, sind die Gefahrenstellen aus Verkehrssicherungsgründen so erheblich, dass die Sperrung dringend zu respektieren ist.Das Amt für Planung und Bau bemüht sich jetzt um eine Lösung, damit die Übergabe eines mangelfreien neuen Spielplatzes an die Kinder hoffentlich bald erfolgen kann. Kurzfassung für KinderDie Stadt baut für Euch auf der Hospitaler Bastion einen neuen Spielplatz. Vorher habt Ihr die Bilder gesehen, wie der neue Spielplatz aussehen könnte. Und Ihr habt was ganz tolles ausgewählt. Ihr konntet zuschauen, wie die „Wallenstein-Belagerung“ aufgebaut wurde. Was jetzt aber schiefgegangen ist: die Bauleute haben beim Bauen eine ganze Menge Fehler gemacht. Jetzt muss die Stadt jemanden finden, der genau das repariert, was falsch ist.Darum ist der Spielplatz mit dem weiß-roten Band immer noch abgesperrt. Also: bitte nicht darauf rumklettern, bevor die Absperrung weg ist. Ihr könntet Euch sonst verletzen.  

ZAS Aktuell

24.09.2018


Kriminalpolizei in Stralsund sucht Zeugen zu Einbruchsdiebstählen

Die Beamten des Stralsunder Polizeihauptreviers mussten am vergangenen Wochenende gleich mehrere Anzeigen wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls in verschiedenen Stadtteilen Stralsunds aufnehmen.  So entwendeten nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der oder die bisher unbekannten Täter am 23.09.2018 in der Zeit von etwa 01:00 Uhr bis 10:00 Uhr elektronische Geräte sowie Bargeld aus dem Objekt des Bootsverleihs am Knieperdamm. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 1.500 Euro geschätzt.  Im Zeitraum vom 22.09.2018 ca. 19:00 Uhr zum 23.09.2018, 12:50 Uhr verschafften sich die Täter offenbar gewaltsam Zutritt zu einer Laube mit mehreren Nebengelassen und zwei weiteren Garagen in der Heinrich-Mann-Straße. Gestohlen wurde nach jetzigem Stand der Ermittlungen u.a. ein Fahrradanhänger. Auf etwa 2.000 Euro wird der Gesamtschaden beziffert.  Gegenüber der Brunnenaue, im Knieperdamm, entwendeten der/die unbekannten Täter aus den Büroräumen einer Fahrschule ebenfalls Bargeld. Sie verschafften sich offenbar unbemerkt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21.09.2018) gewaltsam Zugang zu den Geschäftsräumen. Hier beträgt der Sach- und Stehlschaden mehrere einhundert Euro.  An allen drei Tatorten wurden durch die Schutz- und Kriminalpolizei Spuren gesichert sowie die Ermittlungen aufgenommen. Im Rahmen dieser werden nun Zeugen zur Aufklärung der Straftaten gesucht. Wer Angaben zu den genannten Fällen machen kann und bspw. eine Täterbeschreibung abgeben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03831 / 2890 0 an das Polizeihauptrevier Stralsund zu wenden. Hinweise und Tipps zum Thema Einbruchschutz gibt es unter: www.polizei-beratung.de und www.k-einbruch.de.

Verteiler gesucht

Gut bezahlter Nebenverdienst

Wir suchen ab sofort zuverlässige Mitarbeiter als Zeitungsverteiler der ZAS für das Stadtgebiet Stralsund und Umgebung

Wir erwarten von Ihnen:

  • pünktliche Zustellung
  • Zuverlässigkeit
  • Wetterfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • PKW wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • hohe und leistungsgerechte Entlohnung
  • ein motiviertes Team
  • pünktliche Lohnzahlung
  • Anlieferung der Zeitungen bei Ihnen zu Hause

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die:

Verlagsgesellschaft mbH Stralsund,
Langendorfer Berg 1A, 18442 Langendorf

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit acht Jahren erhalten Sie jeden Sonntag die Zeitung am Strelasund in Ihren Briefkasten.

Unser Team ist die gesamte Woche für Sie unterwegs, um über spannende und interessante Themen aus der Hansestadt Stralsund und die Landkreis Vorpommern Rügen berichten zu können. Und auch Sie tragen gemeinsam mit unsereren Anzeigenkunden und Zustellern zu einer tollen Leser-Blatt-Bindung bei, indem Sie uns fleißig Leserbriefe zusenden.

Doch man muss auch mit der Zeit gehen. So haben wir vor etwas über einem Jahr unsere Homepage www.zeitung-am-strelasund.de so überarbeitet, dass Sie auch unter der Woche mit Neuigkeiten auf dem aktuellen News-ticker versorgt werden. Zudem können Sie die gesamte Sonntagsausgabe online lesen – egal, wo Sie sich gerade befinden. Ein Besuch lohnt sich also.

Erst vor wenigen Wochen haben wir auf unserer Homepage einen weiteren Service für unsere Anzeigenkunden eingerichtet. Ab sofort kann auf unserer Homepage Onlinewerbung geschaltet werden! Eine gute Kundenfrequenz und attraktive Klickzahlen rücken Ihre Werbung garantiert ins rechte Licht!

Und auch im Social-Media -Bereich ist die ZaS nun aktiv. Nach zwei Wochen Testlauf möchten wir Sie nun recht herzlich auf die facebook-Seite der Zeitung am Strelasund einladen. Wir informieren Sie hier über aktuelle Themen, kündigen Veranstaltungen und werden Sie über Großveranstaltung und Ereignissen „hautnah“ informieren.



© 2008 - 2014 Verlagsgesellschaft mbH Stralsund

Erstellt mit WebSitePreview

Impressum